Nach dem Lockdown im Frühjahr 2020 hatte wir für 2021 viele Pläne - Corona hat bis zum Sommer vieles davon unmöglich gemacht:

  • Kinoabend
  • Kleinkunstkabarett
  • Vortrag: Die vier wichtigsten Augenerkrankungen
  • BezirkslandFrauentag - 50-Jahre-Jubiläumsfeier im Februar
  • Seminar "Stimme wirkt"
  • Kino am LandFrauentag (organisiert vom Bezirk)
  • Mitgliederversammlung im März
  • Hands on: Insektenhotel
  • Kochkurs in Breisach
  • Maiandacht
  • Kräuterexkursion
  • Stollenhüttenfest

Wir nehmen die Ideen mit in die Zukunft und bleiben aktiv !

Trotz des angekündigten Regens trafen sich am Sportplatz in Kappel 14 Frauen zu einem kleinen Spaziergang. Auf dem Weg und bei der anschließenden Einkehr eines Teils der Frauen zur Kaffeetafelrunde bei Jacqueline Preiß war unter der Berücksichtigung der 3 G (geimpft - genesen - getestet) endlich wieder ein persönlicher Austausch in größerer Runde möglich: Wie geht's? Was gibt es Neues? Wie sind die Pläne?

Bildquelle: Jacqueline Preiß

Das 50-jährige Jubiläum unseres Bezirkes sollte schon im Februar in der Kirchberghalle in Ehrenkirchen mit mehreren hundert Teilnehmern groß gefeiert werden. Das war leider nicht möglich. So wurde im Juli 2021 ein neues Format gefunden:

Die Mitglieder der Ortsvereine des Bezirkes kommen am Sonntag, den 11.07.2021 vor Ort zusammen und werden über Zoom zur Veranstaltung zusammengeschaltet.

In Kappel trafen sich 7 Frauen zum Frühstücksbrunch. Neben einer angeregten Unterhaltung miteinander erfuhren sie von Anke Precht

"Be happy - Wie du Dich selbst zum Glückspilz machst".

 

Zum Vergrößern können die Bilder angeklickt werden:

Bildquelle: Jacqueline Preiß

 

  • 1_20210711_123723mini_Aus
  • 2_20210711_094246mini_Aus
  • 3_20210711_120049mini_Aus
  • 4_20210711_122344mini_Aus

Bildquelle: Anke Precht Portrait Fotograf (c) Markus Dietze

"Willst du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah." (Goethe, Erinnerung)

Getreu diesem Motto sind wir bei unserem Jahresausflug in Kappler Gefilden geblieben. Kappel gehört als einziger Freiburger Ortsteil zum Biosphärengebiet Schwarzwald, das als UNESCO Naturerbe anerkannt ist. Im Rahmen dieses Projektes wurde ein  Themenweg "Mensch -Zeit - Erde" eingerichtet. Entlang des Weges sind an mehreren Stationen Informationstafeln und Skulpturen aufgestellt. Eine App ("Bios Kappel"), die kostenlos aufs Handy geladen werden kann, begleitet den Weg. Wir sind die kleine Runde (7 km) gelaufen und erhielten dabei zusätzlich von Thomas Rees, der die Skulpturen geschaffen hat, Erläuterungen zu seinen Werken.

Während unserer Wanderung haben einige LandFrauen auf dem Pfeiferberg in Otto Fallers Scheune ein Vesper und ein Kuchenbuffet für uns vorbereitet. Mit einem Glas Sekt wurden wir herzlich empfangen.

Danach starteten wir zur zweiten Hälfte der Runde, zunächst zum Coronus am Beginn des Otto-Steiert-Weges. Nie hätte Thomas Rees bei der Erschaffung des Pestarztes sich vorstellen können, dass seine Skulptur so schnell wieder einen solchen Bezug zur Realität bekommt. Spannend war auch im Verlauf des Weges der Austausch mit den Frauen, die noch aus eigenem Erleben von ihren Erfahrungen mit dem Bergwerk und der Transportseilbahn berichten konnten.

Am Ende waren wir uns einig, dass wir auch in der Nähe schöne Erlebnisse miteinander teilen können.

Bildquellen: J.Preiß * K.Martin

Wer noch mehr Bilder sehen möchte: (Zum Vergrößern können die Bilder angeklickt werden)